.

aktuell

Shiatsu hat seine Wurzeln in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) und basiert auf der fernöstlichen Philosophie und dem Modell der Fünf Elemente oder Wandlungsphasen (Metall, Erde, Feuer, Wasser, Holz)

Zwölf von Energie (Chi) durchflossene Hauptmeridiane durchziehen wie Leitbahnen den ganzen Körper. Jeder Meridian ist einem Organ zugeordnet und hat seine eigene Funktion und Energie. Einzelne Punkte auf den Meridianen – die Akupunkturpunkte – ermöglichen einen besonderen Zugang zur entsprechenden Energie. Beim Shiatsu werden die Meridiane in ihrem ganzen Verlauf behandelt.

Das Chi, die allumfassende Lebensenergie, fliesst in den Meridianen. Durch äussere Einflüsse (z.B. Schlafmangel, falsche Ernährung, Stress) kann das Chi in den Meridianen aus dem Gleichgewicht geraten. Schmerzen oder Beschwerden körperlicher oder seelischer Natur können die Folge sein.

Shin So Shiatsu ist eine Weiterentwicklung des Zen Shiatsu nach der neuesten Meridianforschung. Damit werden die tieferen Ebenen des Meridiansystems angesprochen. Besonders wirksam behandle ich mit Shin So Shiatsu strukturelle Probleme, aber auch Erschöpfung und energetische Blockaden. Mit Hilfsmitteln, die direkt auf die Haut angewandt werden, kann ich dazu beitragen, Sie besser auf die Shiatsu-Behandlung vorzubereiten (Ionen-Pump-Kabel, Dioden und kleine Akupunkturpflaster).

Kontakt

Termine nach Vereinbarung

blume weiss

Sorry, this website uses features that your browser doesn’t support. Upgrade to a newer version of Firefox, Chrome, Safari, or Edge and you’ll be all set.